Eingangstür
Besprechungsraum

Aktuelles

17.02.20: RA Weissschuh ist Ende des Jahres 2019 als Gesellschafter aus der Sozietät ausgeschieden, hat jedoch nach wie vor eine Anwaltszulassung und ist nach wie vor beratend für unsere Mandanten tätig.

Die Kanzlei Wingendorf & Weissschuh bietet seit mehr als 100 Jahren rechtliche und wirtschaftliche Beratung an.

Unser Schwerpunkt liegt im Immobilienbereich. Seit 2015 hat sich auch der nach dem Tod des Kanzleigründers der renommierten Stuttgarter Insolvenzverwalterkanzlei Schlotterbeck & Kollegen verbliebene Rechtsanwalt Mayer der Sozietät Wingendorf und Weissschuh angeschlossen, so dass nun auch das gesamte Insolvenzrecht von uns abgedeckt wird.

Von unseren Standorten in Mannheim, Berlin und Stuttgart aus können wir unseren Mandanten daher eine deutschlandweite Wahrnehmung ihrer Interessen insbesondere in folgenden Bereichen anbieten:

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt im Immobilienbereich, dort insbesondere im:

  • Mietrecht (Wohnraum und Gewerberaum)
  • Betriebskostenrecht (Wohnraum und Gewerberaum)
  • Wohnungseigentumsrecht
  • privates und öffentliches Baurecht
  • Architektenrecht
  • Maklerrecht

und

  • Arbeitsrecht
  • Gesellschafts- und Handelsrecht
  • Insolvenzverwaltung von Unternehmen und Verbrauchern
  • Gläubigerberatung und -betreuung
  • Sanierungsberatung

Gerichtstermine und Ortstermine nehmen wir deutschlandweit grundsätzlich persönlich war. Es besteht die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache, auch zu den Konditionen eines ortsansässigen Anwaltes, insbesondere bei streitigen und beratenden wohnungseigentumsrechtlichen Angelegenheiten, tätig zu werden.

Jeder unserer Mandanten hat seinen persönlichen Ansprechpartner, der immer auf den Sachverstand des gesamten Anwaltsteams in Mannheim, Berlin und Stuttgart zurückgreifen kann.

Die WIRA Steuerberatungsgesellschaft mbH, Am Exerzierplatz 6, 68167 Mannheim steht uns in allen steuerlichen Fragen zur Seite, insbesondere bei steuerrechtlichen Fragen und Besonderheiten zu Jahresabschlüssen, Bilanzen, Verschmelzungen und Betriebsübernahmen nach §613a BGB.